ALLES UMSONST


Ich kaufte ihr Blumen, ich verfuhr den letzten Sprit

Ich ging mit ihr Essen, das Geld gehörte mir nicht

Ich war so gut zu ihr, und wir haben uns verstanden

Doch eines Tages traf ich sie, Hand in Hand,

mit einem anderen


Es war alles Umsonst - ja sie hat mich ausgenutzt

Es war alles Umsonst - Oh, hätt ich das nur gewusst

In die Ecke gestellt - Wie ein leeres Glas

Weggeworfen wie ein Stück Kuchen

Das niemand aß


Sie sagte, sie liebt mich, doch kein Wort war wahr

ich fühl mich so mies, oh, warum tat sie das

mein Herz ist so leer, wie ein gelehrter Müllcontainer

ich weiß sowas, fang ich nie wieder an


Es war alles Umsonst - ja sie hat mich ausgenutzt

Es war alles Umsonst - Oh, hätt ich das nur gewusst

In die Ecke gestellt - Wie ein leeres Glas

Weggeworfen wie ein Stück Kuchen

Das niemand aß


Es war alles Umsonst!




WORÜBER SOLLN WIR UNS FREUEN


Tote Kinder‚ tot gebohren

Kranke Menschen‚ krank und verkrüppelt

Müllerschweine‚ neurotische Masken

Zuchtanstalten, in den Städten


Worüber soll´n wir uns freu´n - Worüber lachen und wein

Worüber soll´n wir uns freu´n - Worüber lachen und wein


Brennende Menschen‚ in brennenden Städten

Brennendes Napalm, aus fallenden Bomben

El Salvador‚ Vietnam

Palästina‚ und Hiroshima


Worüber soll´n wir uns freu´n - Worüber lachen und wein

Worüber soll´n wir uns freu´n - Worüber lachen und wein



Die bösen Russen‚ und die guten Ami´s

Allesamt, Politiker und Nazi´s

Tier her‚ liebe für Schotte

Wo ist Fiete‚ bin ich Krösus


Worüber soll´n wir uns freu´n - Worüber lachen und wein

Worüber soll´n wir uns freu´n - Worüber lachen und wein